Wechseljahre

Hormonsprechstunde mit Dr. Manurung, Gruppenpraxis 1170 Wien

Wechseljahre – Menopause – Klimakterium

Die Wechseljahre sind ein natürlicher, körperlicher Vorgang im Leben jeder Frau und keine Erkrankung. Jede Frau nimmt diese Lebensphase anders wahr und die Erfahrungen und Empfindungen sind nicht alle gleich. Der weibliche Körper befindet sich in einem hormonellen Umstellungsprozess. Die ersten Anzeichen für die Umstellung der Hormone treten im fortgeschrittenen Alter, gewöhnlich zwischen dem 40. und dem 55. Lebensjahr, auf. Die Zeit der hormonellen Umstellung bei Frauen wird bekanntlich als Wechseljahre, Menopause oder Klimakterium bezeichnet.

Was genau geschieht nun im Körper der Frau?

Ab dem 40. Lebensjahr beginnen die Eierstöcke von Frauen schrittweise weniger Geschlechts-Hormone zu produzieren. Die Fruchtbarkeit der Frau nimmt somit gleichzeitig ab. Durch die abnehmende Funktion der Eierstöcke, kommt es zu einer verringerten Produktion von Östrogenen, aber auch die männlichen Geschlechtshormone, die Androgene, wie z.B. das Testosteron, sinken stark ab. Auch das Gelbkörperhormon Progesteron wird im Körper der Frauen nicht mehr ausreichend produziert. Dahingegen steigt das Follikelstimulierende Hormon (FSH), das für die Eizellreifung zuständig ist, um ein Vielfaches an. Durch die Erhöhung der FSH Konzentration versucht der Körper die Östrogen-Produktion wieder anzukurbeln bzw. zu normalisieren. Der Körper spricht darauf jedoch nicht mehr an. Er will Hormone produzieren, ist dazu aber nicht mehr in der Lage.

Wie man sieht, gerät der Hormonhaushalt von Frauen komplett aus der Balance und verursacht in dieser Zeit verschiedenste körperliche und seelische Veränderungen. Diese charakteristischen Symptome und Beschwerden, wie z.B. Hitzewallungen und Schweißausbrüche, werden als „klimakterisches Syndrom“ bezeichnet.


Phasen in den Wechseljahren:

Die Wechseljahre (Klimakterium) stellen die gesamte Übergangsphase dar und treten also etwa im Alter zwischen 45. und 55 Jahren auf. Die Wechseljahre lassen sich in verschiedene Phasen einteilen:

Perimenopause: ist jene Zeit des Klimakteriums, die ein bis zwei Jahre vor und nach der eigentlichen Menopause liegt und als der eigentliche „Wechsel“ bezeichnet werden kann.

Prämenopause: ist die Zeit vor der Menopause, also vor dem Aussetzen des Eisprungs. Es kennzeichnet die erste Phase der Wechseljahre, welche etwa die letzten fünf Jahre vor der Menopause umfasst. Eisprung und Regelblutungen sind zwar noch vorhanden, die Eierstöcke arbeiten aber bereits wesentlich langsamer.

Menopause: ist der Zeitpunkt der letzten Periode, d.h. die letzte von den Eierstöcken produzierte Menstruationsblutung. Die Fruchtbarkeit der Frau ist nun somit beendet. Das Durchschnittsalter bei Eintritt der Wechseljahre liegt etwa um das 50. Lebensjahr.

Postmenopause: ist die Zeit nach dem Ende der Regelblutungen. Es betrifft den Zeitraum ab einem Jahr nach dem Klimakterium. Die Produktion der weiblichen Geschlechtshormone ist nunmehr fast nicht mehr vorhanden.

Mit dem Absinken der weiblichen Sexualhormone im Blut gehen auch einige körperliche Veränderungen und Beschwerden einher, die bei fast allen Frauen auftreten. Dabei kommt es häufig zu Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, oder trockenen Schleimhäuten und leichter Reizbarkeit. Die Menopause ist zwar keine Krankheit; trotzdem können unangenehme Beschwerden auftreten, die an keiner Frau spurlos vorüber gehen. Hierfür gibt es aber Abhilfe in Form einer Hormon-Therapie.


Hormonsprechstunde mit Dr. Manurung

Dr Manurung HormonsprechstundeHaben Sie Fragen oder brauchen mehr Informationen über Beschwerden, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten in den Wechseljahren?

Dann nehmen Sie die Hormonsprechstunde mit Dr. Manurung in Anspruch!

Ganz speziell zum Thema Wechseljahre – Menopause – Klimakterium haben wir die Hormonsprechstunde für Sie eingerichtet! Nutzen Sie die persönliche Sprechstunde bei Dr. Manurung und nehmen Sie Kontakt auf!

Vereinbaren Sie gleich jetzt einen Termin! Oder buchen Sie einen Termin ganz einfach via Online-Terminvereinbarung.


Leiden Sie unter Hitzewallungen, Schweißausbrüchen und Stimmungsschwankungen und möchten Ihre Beschwerden lindern? Über weitere gynäkologische Themen bezüglich Wechseljahre – Menopause – Klimakterium und Ihre Gesundheit, beraten wir Sie ebenfalls gerne eingehend. Lesen Sie hier mehr dazu:

  • Beschwerden & Symptome
  • Hormonsprechstunde
  • Behandlung & Therapie
  • Vorsorge für Frauen ab 50 Jahren